Skip to main content
handy verwanzen handy als wanze

Handy von anderen mit einer Wanze-App abhören

Früher haben wir schon erzählt, wie ihr Telefonate abhören könnt. In diesem Artikel erklären wir Punkt für Punkt, wie man sein Handy als Wanze nutzen kann.

Stimmt mit mir überein, dass das Handy heutzutage der ständige Wegbegleiter ist. Fast jeder hat eins (oder sogar mehr als nur eins), ob Jung oder Alt und der Trend geht ganz deutlich zum Smartphone: Ein intelligentes Telefon, das mehr als nur telefonieren kann.

Trotzdem ist die Telefonate-Funktion einer der wichtigsten Aspekte für den Handynutzer, um überall und jederzeit erreichbar zu sein. Die Festnetztelefonie rückt immer weiter in den Hintergrund, die meisten Menschen telefonieren mittlerweile ständig über das Handy, wo sämtliche Kontakte und Daten gespeichert sind. Und dank der unbestreitbaren Tatsache, dass das Handy immer unterwegs und am Mann ist, kann es manchmal notwendig sein, die Umgebung und Telefongespräche abzuhören, anders gesagt das Handy als Wanze zu nutzen.

Viele von euch könntet meinen, dass es unmöglich oder zu kompliziert ist, solche Aktivitäten wie Handygespräche und Umgebung entfernt zu überwachen. Falsch gedacht, es ist ganz einfach und wir erklären euch in ein paar einfachen Schritten, wir ihr erfolgreich eine Handy-Wanze installiert und per Überwachungssoftware Gespräche mitschneiden könnt.

Die Abhör-Apps. Wer, warum, wie

Es gibt mehrere Programme, die diesen Zweck erfüllen und mit denen man einfach Telefonate aufnehmen und abhören kann. Eines davon ist Handy-Abhörsoftware von Flexispy, ein einfach zu bedienendes Spionage Tool für Smartphones. Das Programm unterstützt sowohl iPhone, Android, Symbian und BlackBerry und findet somit ein breites Anwendungsgebiet. Auch ältere Handy-Modelle können mit dieser Überwachungssoftware ausspioniert werden.

Das Funktionsspektrum der Überwachungssoftware Flexispy ist umfangreich, neben Telefongesprächen können auch Nachrichten, Passwörter, GPS-Standorte und Chats ausspioniert werden. Was das Überwachen von Telefonaten angeht, stehen vier grundlegende Funktionen zur Verfügung:

  • Telefonspion Livezuhören
  • Umgebungsaufnahme
  • Anrufaufnahme
  • Anrufmitschnitt
  • Verstecke Kamera-Aufnahme

anrufe live mitschneiden

ABHÖREN HIER STARTEN!

Der Telefonspion zum Livezuhören ist im Großen und Ganzen eine Umgebungsaufnahme im Live-Format. Das Telefon, auf dem im Vorfeld heimlich das Abhörprogramm installiert wurde, wird vom eigenen Telefon aus angerufen, hierzu gibt man die Telefonnummer in der Benutzeroberfläche als Abhörnummer ein. Das Ganze funktioniert wie ein Telefonanruf, sprich man wählt die Nummer der anderen Person, aber das auszuspionierende Handy klingelt nicht. Nein, es bleibt stumm und noch nicht mal der Bildschirm geht an. Was die ausgespähte Person aber nicht ahnt, ist, dass nun live die Umgebung abgehört wird.

So kann man unentdeckt lauschen, was die Freundin oder Frau ihren Freundinnen erzählt, was euer Kind gerade macht (hören sich die Hintergrundgeräusche wirklich nach Schule an?), oder was der Chef gerade hinter verschlossener Tür bespricht (er hat euch heute so komisch angeguckt, ist das was im Busch?). Die Möglichkeiten und Beweggründe zum Überwachen von Gesprächen und Umgebungsgeräuschen sind endlos.

Umgebungsaufnahme und Live-Abhören von Hintergrundgeräuschen

Darüber hinaus kann mit derselben Funktion eine Umgebungsaufnahme programmiert werden. Wenn man gerade keine Zeit oder Lust hat, live mitzuhören, kann man einfach die Aufnahme programmieren, die Aufnahmedauer kann bis 60 Minuten betragen. In diesem Zeitrahmen werden alle Gespräche in der Umgebung des Zielhandys mitgeschnitten und anschließend kann man die Audio-Datei abends bequem abhören und bei Bedarf auch mehrmals abspielen, um zum Beispiel ganz genau hinzuhören.

Eine weitere Funktion der Abhörsoftware ist die Anrufmittschnitt (hiermit meint der Anbieter das zeitgleiche Abhören). Hier geht es ganz konkret darum, mit wem, wann und über was Telefonate geführt werden, und diese können live mitgehört werden. Der große Vorteil von Flexispy ist, dass die Software zum einen viele Plattformen unterstützt (iPhone, Android, Symbian und BlackBerry), zum anderen aber nicht in die Kompatibilitätsfalle von Soft-oder Hardware Einschränkungen fällt.

Das heißt konkret, dass andere Programme dieser Art oft Probleme bei Lauschangriff haben, da die Hardware der Gesprächsteilnehmer teilweise nicht unterstützt wird, und so kommt es zu Abhörpausen oder man hört nur einen Gesprächsteilnehmer. Flexispy verwendet eine schlauere Technologie: Der Spion klinkt sich quasi als dritter Gesprächsteilnehmer in die Telefonate ein, bleibt aber natürlich unbemerkt. So kann man mit dieser wundervollen Aufnahme-App alles überwachen und mithören.

anrufe mitschneiden aktivieren

FLEXISPY JETZT BESTELLEN!

Lauschalarm programmieren

Eine sehr praktische Funktion ist das Einrichten von „Lauschalarmen“. Ihr programmiert ganz einfach, welche Gespräche zu welcher Rufnummer euch interessieren. Wisst ihr nicht genau, wer da immer um 3 Uhr auf dem Handy eurer Frau anruft, während ihr auf der Arbeit seid? Worüber reden die Kinder mit ihren Freunden? Mit diesem Abhörprogramm findet ihr es heraus.

Telefonate live mithören oder zum späteren Ausspionieren auszeichnen

Des Weiteren kann man auch gewünschte Telefongespräche aufzeichnen, um sie später entspannt abzuhören. In den Einstellungen legt man fest, ob eingehende und abgehende Gespräche aufgezeichnet werden sollen, ebenso kann man Kontakte bestimmen, die immer abgehört werden sollen. So kann man auch hier ganz gezielt Telefonate überwachen, ohne 24 Stunden am Tag live mithören zu müssen. Ihr gebt die auszuspionierende Nummer ein, und die Überwachungssoftware erledigt den Rest.

VoIP Apps verwanzen und Gespräche abhören

Die bereits erläuterten Konzepte wendet das Abhörprogramm FlexiSpy auch auf VoIP-Telefonate an. VoIP („Voice over IP“, zu Deutsch Internet-Telefonie) sind diejenigen Telefongespräche, die man über IM-Apps wie WhatsApp, Facebook oder Skype führt. Auch hier bringt das Programm ganze Leistung und stellt das Abhören und Mitschneiden von Telefongesprächen zur Verfügung.

Seid ihr die Geheimniskrämerei der Kinder leid? Ist eure Frau untreu, ihr könnt es aber nicht beweisen? Vermutet ihr, dass Angestellte vertrauliche Firmeninformation weitergeben? Oder werden ständig private Gespräche auf dem Arbeitsplatz geführt? Mit einer Aufzeichnungs-App wie FlexiSpy kann man Licht ins Dunkel bringen und effizient Telefongespräche abhören. Das Programm ist nicht ganz billig also erfordert somit eine kleine finanzielle Investition, aber es wird sich je nach Verwendungszweck lohnen.

Auch in der Handhabung erweist sich die Software als relativ einfach, der Laie wird keine Schwierigkeiten haben, jeder kommt anschließend mit dem Programm klar. Wichtig ist von vorneherein zu wissen, dass Flexispy bei der Installation ihrer Abhörsoftware immer ferngesteuert helfen kann. Für euch haben wir auch einen ausführlichen Artikel über diese App – eine Rezension von einem echten Flexispy Nutzer!

FLEXISPY seite besuchen!

Björn

Hallo und willkommen bei verliermeinnicht.com! Ich heiße Björn und das ist mein Weblog für Rezensionen und Bewertungen bester Handy Spionage Apps & Spion-Software für Computer-Überwachung! Ich entdeckte die Überwachungssoftware vor etwa 3 Jahren und war mit einigen der ersten Spion-Programme, die [...] Weiterlesen

6 Gedanken zu „Handy von anderen mit einer Wanze-App abhören

  1. Hallo Björn,
    wie kann man die bzw. eine unsichtbare App dennoch aufspüren/sichtbar machen?
    Ich würde gern eine evtl. vorhandene enttarnen, da ich mich ausgespäht fühle.

    LG Marcel

  2. Hallo Björn!
    Ich wollte mal fragen,ob die installierte App auch wieder zu löschen ist auf dem Handy welches abgehört wird?durch „auf werkseinstellung zu rück setzen „?

  3. Hallo Björn,
    Installiert sich bei dem Kontrollierten eine App auf dem Handy? Hatte so etwas gelesen. Das wäre ja total kontraproduktiv weil der Andere ja dann sofort peilt, dass er kontrolliert wird? Kannst Du hier aufklären, ob dem so ist?
    Danke

    1. Hallo Katja!
      Diese Software muss man auf dem Zielhandy manuell installieren. Nur so kann das Handy überwacht werden. Die App ist für den Endnutzer voll unsichtbar, also lässt sich nicht finden oder erkennen.
      LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.