Skip to main content
gelöschte whatsapp nachrichten hacken mitlesen wiederherstellen

Gelöschte WhatsApp Nachrichten hacken: Eine Anleitung zum Wiederherstellen und Mitlesen

WhatsApp ist heutzutage das meistgenutzte Kommunikationsmedium überhaupt. Millionen User tauschen tagtäglich unzählige Nachrichten aus. Videos und Sprachbotschaften werden verschickt. Sogar Dateianhänge kann man über diese tolle App versenden. WhatsApp ist nicht nur den technikversierten Nutzern vorbehalten, die Anwendung mit dem grünen Hörer ist mittlerweile auf dem Smartphone eines jeden Nutzers zu finden, auch der Laie kommt problemlos mit der einfachen Bedienung klar. WhatsApp hat dem traditionellen Versand von SMS Nachrichten mittlerweile den ersten Rang streitig gemacht. Volgendes Bild stellt eine illustrative Schätzung des Messaging Markts in Deutschland dar.



Wie wir sehen, hat SMS an Relevanz verloren. Kein Wunder, dass Whatsapp für viele das Ziel #1 ist. Fast alle würden gerne Nachrichten bei Whatsapp & Co. von anderen hacken. Doch manchmal werden bestimmte Nachrichten aus gewissen Gründen entfernt.

Sind gelöschte WhatsApp Nachrichten unwiderruflich verloren?

WhatsApp speichert in der Regel alle Chat-Verläufe, was dazu führt, dass das Programm über die Zeit tausende Nachrichten ansammelt. Die meisten Nutzer räumen gelegentlich auf, und löschen alte Nachrichten. Doch was tun, wenn man aus Versehen wichtige Nachrichten löscht? Einige Nachrichten können zum Bespiel Information über Adressen oder wichtige Datenanhänge enthalten. Wie kann man diese Nachrichten wiederherstellen?

Es gibt auch andere Gründe, Nachrichten zu löschen. Wer seine Nachrichten vor anderen Personen verstecken will, und verhindern muss, dass diese gelesen werden, der wird seine Chats regelmäßig löschen, um zu verhindern, dass jemand den Chat-Verlauf mitlesen kann. So denken viele, dass ihre Privatsphäre geschützt und das Geheimnis sicher ist. Doch absolute Geheimhaltung gibt es nicht. Auch gelöschte Chat-Verläufe kann man wiederherstellen. Es gibt Programme, die dabei helfen, wie zum Beispiel Dr.Fone. Sie werden öfters bei Handy-Service benutzt. Alternativ können wir den Whatsspy nennen. Das ist eine 100% legale Weise, Nachrichten zu wiederherstellen. Auch SMS kann dieser softwarische Hacker auslesen und das Knacken gelöschter WhatsApp Nachrichten ist jetzt dank Dr.Fone ein Kinderspiel. Unten findet Ihr eine komplette Funktionen-Übersicht:

  • Kontakte
  • SMS Nachrichten
  • Notizen
  • Erinnerungen
  • Anruflisten
  • Kalender
  • WhatsApp Verläufe
  • Safari Lesezeichen
  • Facebook Messenger

Demnächst kommen:

  • Kameraaufnahmen
  • Fotostream
  • Sprachnachrichten
  • Sprachnotizen
  • App Fotos
  • App Videos
  • App Dokumente

Mit Dr.Fone Whatsapp knacken & gelöschte Nachrichten lesen

Wir stellen Dr.Fone vor, eine Whatsapp Datenrettungssoftware der Firma Wondershare, mit der man gelöschte Nachrichten lesen kann. Wir erklären euch nun Schritt für Schritt, wie Ihr dieses Vorhaben am Smartphone eurer Wahl erfolgreich durchführt. Der Whatsapp Hacker Dr.Fone steht für Android und iOS zur Verfügung. Es werden zahlreiche Apple-Geräte unterstützt, unter anderem iPhone, iPad sowie iPod mit letzter iOS Version. Fast alle Android Smartphones können mit dem Programm gehackt werden.

Dr.Fone ist mit folgenden Betriebssystemen kompatibel:

  • iOS 5.1.1 – bis zur aktuellsten Version (kein Jailbreak erforderlich; uneingeschränkter physischer Zugang mit Sperrcode vom Menü oder ohne physischen Zugang die Apple ID mit Passwort sind erforderlich!)
  • Android 2.3 – bis zur aktuellsten Version. Nicht alle Android-Handys werden jedoch unterstützt. Überprüft die Kompatibilität für Android hier selber.

Und so einfach ist es. Zu aller Erst müsst ihr das Programm (Dr.Fone für iPhone | Dr.Fone für Android) bestellen, auf euren Windows Computer herunterladen und installieren. Das ist schnell und leicht erledigt, Wondershare Dr.Fone funktioniert einwandfrei unter Windows und auf eurem Mac (für Mac OS muss man entsprechende Versionen des Programms laden: Mac Dr.Fone für iPhone | Mac Dr.Fone für Android). Dann:

Android-Nutzer

Verbindet eur Android-Handy mit dem Rechner ganz normal, im funktionsfähigen Modus.

 iPhone-Nutzer

Je nach angeschlossenem Gerät ist eventuell noch ein weiterer Schritt erforderlich. Alle iPhone Nutzer müssen ihr Handy erst in den Recovery-Modus versetzen, indem man den „DFU-Modus“ aktiviert. Anschließend klickt man auf den Startknopf im Programmfenster und nun ist es ganz wichtig sofort für 10 Sekunden ununterbrochen auf die Home- und Power-Knöpfe auf Ihrem iPhone zu tippen. Ein Video Dazu:

Nun wird das Programm gestartet und das entsprechende Gerät, sprich Android-Smartphone oder iPhone, iPad oder iPod per USB-Datenkabel angeschlossen. Achtung: Das bedeutet, dass sich das entsprechende Handy in eurem Besitz befinden muss, zumindest für eine kurze Weile.



Man wartet einen kurzen Moment, und schon erscheint das erkannte Handy auf der gut strukturierten Benutzeroberfläche.



Ihr könnt nun mühelos jeden WhatsApp-Account hacken.



Im Hauptfenster befolgt man einfach die entsprechenden Anleitungen der Software, die durch den notwendigen Vorgang führt, um die gelöschten Nachrichten lesen zu können. Mit einem Klick auf den „Start“-Button fängt das Programm an, das angeschlossene Smartphone zu scannen, um anschließend jeden Chat-Verlauf mitlesen zu können.

Das Programm kann übrigens noch viel mehr: Mit Wondershare Dr.Fone können vielen Daten wiederhergestellt und gesichert werden, darunter Kontakte, Erinnerungen, Nachrichten aller Art (zum Beispiel SMS), Notizen, Anruflisten, Kalender, WhatsApp Verläufe, Safari Lesezeichen und Nachrichten aus dem Facebook Messenger. Als leidenschaftliche Spione kommt ihr also voll auf eure Kosten, denn Geheimnisse werden nicht nur über WhatsApp ausgetauscht, auch das Lesen von Facebook Messenger Nachrichten oder SMS hacken kann Pikantes enthüllen.

Gibt es Alternativen?

Es gibt andere Programme dieser Art, wie zum Beispiel mSpy (funktionirt auch ohne physischen Zugriff aufs Ziel-iPhone), oder Flexispy (mit dem kann man außer Whastapp auch alle Passwörter knacken oder Anrufe von anderen mitschneiden) welche allerdings ein bisschen komplizierter in der Anwendung sind, da das Android-Handy für Überwachung der Instant Messenger gerootet werden muss. Diese zwei Spione überwachen WhatsApp Konten zwar live und verfügen über wesentlich mehr Informationen über den Nutzer als Dr.Fone, aber der letzte ist dafür entwickelt, um Einfaches noch leichter zu machen. Man muss einfach nur für mindestens 10 Minuten ungestörten Zugriff auf das auszuspionierende iPhone oder Android Smartphone haben, und schon kann auch der Laie WhatsApp und seine gelöschte Verläufe hacken. Das Gute daran ist, dass man anschließend den Chat-Verlauf mitlesen kann und die Nachrichten sicher auf dem Computer speichern. Somit kann man jederzeit darauf zugreifen, um diese als Beweismaterial auf Dauer zu haben.

Ein effizientes Nachrichten Wiederherstellen kostet allerdings weniger als mSpy oder Flexispy (nur €69.99), weil es eine Kopie der Software ist, also mit einem Lizenz-Schlüssel pro Gerät, während mSpy oder Flexispy nur als Abo verbreitet werden. Fazit: Eine leistungsstarke Software zum Wiederherstellen gelöschter WhatsApp Nachrichten, die über ein breites Funktionsspektrum, eine grafisch angenehme und leicht zu bedienende Benutzeroberfläche verfügt. Das Programm eignet sich einwandfrei für Laien und auch Chat-Verläufe, die vor geraumer Zeit gelöscht wurden, können mühelos wiederhergestellt werden. Die Ausgabe lohnt sich je nach Verwendungszweck durchaus.


Dr.Fone für iPhone Dr.Fone für Android


Björn

Hallo und willkommen bei verliermeinnicht.com! Ich heiße Björn und das ist mein Weblog für Rezensionen und Bewertungen bester Handy Spionage Apps & Spion-Software für Computer-Überwachung! Ich entdeckte die Überwachungssoftware vor etwa 3 Jahren und war mit einigen der ersten Spion-Programme, die [...] Weiterlesen

6 thoughts on “Gelöschte WhatsApp Nachrichten hacken: Eine Anleitung zum Wiederherstellen und Mitlesen

  1. Und was passiert sobald man Whatsapp deinstalliert oder die Nummer wechselt ? Können dann trotzdem die alten verläufe gehackt werden ? Wie geht das, dass ich ein anderes Handy hacke?

    1. Hallo!
      Du muss nicht ein anderes Handy selber hacken – das kann für Dich eine Spy App tun 🙂 Du muss solchen Spion einfach auf dem Zielhandy installieren. Deinstallierte Apps können nicht überwacht werden. Die Nummer-Änderung wird keine Probleme bei der Überwachung verursachen. Die alten Verläufe können gehackt werden, wenn sie vom Handy nicht gelöscht wurden.
      LG

  2. Hallo.
    Ich habe mir Dr.Fone runter geladen. Trial version. Aber wenn ich auf iCloud back up zugreifen will passiert nichts. Absolut nicht. Es steht nur da das kein Zugriff besteht wegen nicht vorhandener Internet Verbindung.
    Gebe ich das pw falsch ein sagt er aber gleich das die Zugangsdaten falsch sind.
    Wo liegt hier das Problem?
    Benutze es am Mac. El Capitan. iPhone hat die neueste Software drauf.

    Habe auch gelesen das iCloud Drive die Text Datei offen speichert aber ich finde den Ordner Mobile Documents nicht.

    Wurden hier sicherheitslücken geschlossen?

    Danke und Gruß

  3. Hallo, mich würde interessieren, wenn ich es schaffe das Handy am PC/ Laptop des jeweiligen Nutzers zu scannen. a) Wie lange würde der scan ungefähr dauern, b) wenn das Gerät einmal gesannt ist kann ich dann ständig darauf zugreifen ohne das Handy erneut scannen zu müssen oder muss ich das dann jedes mal wenn ich denke das Nachrichten z.b. in Whats app gelöscht wurden neu scannen? c) wie hoch ist Zeitspanne für gelöschte Nachrichten bei Whats app z.b.? Kann ich auch Chats wiederholen die schon länger als ein Jahr zurück liegen? Vielen Dank

    1. Hallo Oliver!
      a) Der Scan dauert normalerweise bis zu 10 Minuten.
      b) Dr.Fone erlaubt die auf dem Handy im Moment des Scans vorhandenen Daten auf dem Rechner zu speichern, aber das ist nicht die vollgültige Überwachung, sprich die neueren Nachrichten (die, die nach dem Scan gesendet/empfangen werden) lassen sich nicht einsehen, bis das Handy neu gescannt wird. Um die Nachrichten immer ausspionieren zu können, eignet sich dafür am besten die Überwachungssoftware wie mSpy, Flexispy etc. Wenn alle (älteren und neu gelöschten) Nachrichten wichtig sind, muss die Kombination von Dr.Fone + Überwachungssoftware bestimmt behilflich sein.
      c) Die Zeitspanne hängt vor allem davon ab, ob WhatsApp während des gemeinten Jahres neuinstalliert wurde. Jede neue Installation vergrößert die Möglichkeit, dass die erwünschten Daten weggegangen sind.
      LG

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *